Irish Red Setter of Greenland Creek

 

Über mich - Setterliebe

eit 30 Jahren begleiten mich die roten Iren auf meinem Lebensweg. Seit dieser Zeit bin ich ebenfalls Mitglied des Irish Setter Club Deutschland e.V.

Seit Kindesbeinen an bin ich verrückt nach Hunden. Mit sechs Jahren bekam ich meinen ersten Hund aus dem Tierheim, worauf noch eine Mischlingshündin aus schlechter Haltung folgte. Mit sechszehn erfüllte ich mir einen Herzenswunsch - meine erste Setterhündin "Taska" kam ins Haus und legte den Grundstein für meine Setterliebe!
Weil ich auf dem örtlichen Hundeplatz keine geeignete Ausbildungsmöglichkeit fand, machte ich mit ihr die Grundausbildung zum Jagdgebrauchshund. Damals als junges Mädel belächelt von all den "richtigen Jägern" im Kurs. Die investierte Zeit und Mühe zahlte sich aus – Taska wurde eine außerordentlich folgsame, unproblematische und liebe Familienhündin, die mich 14 Jahre lang treu begleitet hat.

Ihre Nachfolgerin wurde 1997 die Hündin "The red hunter's Felina". Erst mit Felina stieg ich aktiv ins Clubleben des Irish Setter Club Deutschlands ein, indem ich mit ihr eine für die Zuchtzulassung erforderliche Gehorsamsausbildung machte und an Ausstellungen teilnahm. Nach 20 Jahren Settererfahrung traute ich mich endlich an die große Verantwortung des Züchtens heran und erfüllte mir mit Felina's Wurf im Sommer 2003 einen lang gehegten Wunsch.

Mit dem Kauf eines kleinen Anwesens idyllisch gelegen in einem Wiesental mit Bachlauf am Rande des Naturparks Neckartal Odenwald erfüllten mein Lebensgefährte und ich uns einen Traum und fanden ideale Lebensbedingungen für uns, unsere Hunde und unsere Pferde. Hier kam der A-Wurf "of Greenland Creek" und viereinhalb Jahre später der B-Wurf zur Welt und hatten dort wünschenswerte Aufzuchtbedingungen.

Aus dem A-Wurf blieb "Aysha of Greenland Creek" bei uns, die sich prächtig enwickelte und die mit ihrer ganz besonderen Persönlichkeit unsere Herzen im Flug eroberte. Durch Aysha's jagdlicher Passion kam ich dazu, mich mit der speziellen Feldausbildung von Vorstehhunden zu beschäftigen und konnte Aysha beim Führen im Training und der Field-Trial-Prüfung ihren Veranlagungen entsprechend fördern und beschäftigen.
Aus meinem B-Wurf 2008 behielt ich eine Tocher von Aysha namens "Beverly Star of Greenland Creek". Damit leben drei Generationen in meiner Setterfamilie, die ich zu gegebener Zeit mit Nachkommen von Beverly fortführen möchte.